Sonntag, 29. März 2015

Naturschutzgebiet Rösrath

Das Naturschutzgebiet zwischen dem Industriegebiet Scharrenbroich und der Sülz
... eigentlich ist es ja schön, ein Naturschutzgebiet in unmittelbarer Nähe zu haben.
Es ist ein Nistplatz für Fischreiher, Enten und andere Vögel. In der Sülz habe dort auch schon einen Bieber (oder einen anderen kleinen, pelzigen Schwimmer) beobachten können.
Leider missachten viele Hundehalter den "Betreten verboten"-Hinweis. Die Schrift auf dem entsprechenden Schild ist anscheinend nicht für jedermann verständlich.
Die vorderen Bereiche des Naturschutzgebietes, die an die Walter-Arendt-Straße angrenzen, sind inzwischen recht unansehnlich geworden: Dort landet u.a. immer mehr Verpackungsmüll.

Viele Lieferanten entpacken ihre Ladung bereits auf der Straße.

Was hinfällt, bleibt liegen.
Die Reste vom Pausensnack, Flaschen, Styropor und Folien.

Die Stahlkonstruktion über die Sülz mit Blick auf das Naturschutzgebiet

Der abgestorbene Baum ist zu jeder Jahreszeit noch immer ein imposanter Anblick